Willkommen!



- Lebensraumcoaching - Raumharmonisierung - Standortgutachten - Radiästhesie
Geomantie
- Ganzheitliche Haus- und Wohnungsbaukonzepte - Umbau und Renovierungen - Denkmalschutz

Architekturbüro

- Fachbereich Maurer- und Betonbauerhandwerk ö.b.u.v.- Mängelanalyse - Gutachten - Mediation
Sachverständiger
Wann macht uns ein Haus glücklich?

Sollte Architektur nicht eine Kunst sein, ein Zuhause zu schaffen die den Bewohnern ein Gefühl des Daheimseins gibt?

Sollen die Architekten nicht nur in ARCHITEKTUR ausgebildet sein, sondern auch in Psychologie? Gerade sie haben es in der Hand, Räume zu schaffen die Menschen Sinn geben und sie in ihrem Leben begleiten.

Ein Architekt der beides verkörpert, die Architektur und die Psychologie, schafft ein Zuhause das ein "Aufblühen des Menschen" fördert und dem Mensch seinen Zielen näher bringt.

Jeder Gourmet-Koch besticht nicht nur durch die Wahl der Zutaten sondern auch durch die Wahl der Gewürze, das was man nicht sieht, aber gerade das was durch unsere Sinne (Geschmack) wirkt.

So ist die Wahl der Proportionen das Gewürz des Architekten was im Unterbewussten wirkt. Das Eingehen auf die Menschen die in den Räumen wohnen und aufblühen.

So ist es die Pflicht eines Architekten, nützliches, praktisches und zweckmäßiges in etwas Schönes zu verwandeln ...

Karl Friedrich Schinkel

... aber auch die Räume in Einklang zu Menschen zu bringen.

Es ist wie in einem Orchester, das nur gut klingt wenn der Dirigent alles aufeinander abgestimmt hat.

"Architektur ist gefrorene Musik. Möge es immer beschwingt und harmonisch zugehen in Ihrem Haus!"

Arthur Schopenhauer